Praktische Infos

1. Einreise in die Tschechische Republik

Tschechische Republik ist Mitglied der Europäischen Union.

Die Bürger der EU-Staaten, Islands, Norwegens, Lichtensteins und der Schweiz dürfen sich auf dem Gebiet der Tschechischen Republik, ohne etwaige Genehmigung mit ihrem Reisepass oder Identitätsnachweis, aufhalten.

Für diese Gruppe gilt aber die Meldepflicht im Falle eines Aufenthaltes, der länger als 3 Monate dauert. Sie müssen sich beim zuständigen Inspektorat der Fremdenpolizei melden.

Für Bürger der Länder, mit denen ein Abkommen über den visafreien Verkehr abgeschlossen wurde, brauchen lediglich einen Reisepass. Das Länderverzeichnis finden Sie hier.

Bürger von einigen Ländern brauchen zur Einreise in die Tschechischen Republik ein Visum. Das Länderverzeichnis mit Visumspflicht finden Sie hier.

Schengen-Abkommen

Die Tschechischen Republik gehört zum Schengen-Raum, der aus den Ländern besteht, die das Schengen-Abkommen unterzeichnet haben. In dieser Zone dürfen die Bürger der Mitgliedsstaaten von einem Land ins andere einreisen, ohne sich der Grenzkontrollen unterziehen zu müssen. Jede Person muss allerdings einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen. Bürger der anderen Länder dürfen in die Tschechischen Republik nur dann einreisen, wenn sie im Besitz eines Schengen-Visums sind, das von einem beliebigen Land ausgestellt wurde. Die Grenzkontrollen blieben nur auf den 5 internationalen Flughäfen erhalten und zwar nur für die Überwachung der Flüge außerhalb des Schengen-Raums.

2. Wichtige Telefonnummern

Notruf 112 (diese Nummer funktioniert in ganz Europa, beinhaltet universell medizinische erste Hilfe, Polizei und Feuerwehr – muss aber nicht bei älteren Handymodellen ohne SIM-Karte funktionieren)

  • Erste Hilfe 155
  • Polizei 158
  • Stadtpolizei 156 (hat beschränkte Kompetenzen und kümmert sich um kleinere, örtliche Probleme)
  • Feuerwehr 150

Diese Telefonnummern können Sie immer und überall kostenlos anrufen.

3. Verkehr

Flugverkehr

Der größte und bedeutendste tschechische Flughafen befindet sich in Prag-Ruzyně. Inlandsflüge verkehren aus Mähren nach Böhmen (z.B. von Ostrava nach Prag), die meisten realisierten Flüge sind aber internationale Flüge. Der Flughafen Václav Havel Praha-Ruzyně erfüllt alle europäischen Standards und besteht aus drei Terminals. Offizielle Webseite des Flughafens finden Sie hier.

Anreise zum Flughafen:

  • PKW - Schnellstrasse R7,
  • Bus: von der U-Bahn Haltestelle Dejvická (Bus 119), Zličín (Bus 100), Nové Butovice (Bus 179 und 225), Prag Hauptbahnhof (Bus Airport Express),
  • Taxi.

Die tschechische Fluggesellschaft heißt České aerolinie (ČSA) und gehört zu großen europäischen Fluggesellschaften.

Fernzüge, Autobus

Die Tschechische Republik verfügt über ein der dichtesten Eisenbahnnetze Europas und ein hoch entwickeltes System des öffentlichen Busverkehrs, mit vielen Verbindungen. Die Bus- und auch Zugverbindung ist relativ zuverlässig und kostengünstig.

Fahrpläne
Alle Informationen über Inlandsverkehr finden Sie hier. Viele Verkehrsträger veröffentlichen auch die Preise.

Verkehrsträger
Der Zugverkehr wird fast ausschließlich von der Firma České dráhy betrieben, Busverkehr betreiben viele Privatfirmen. Das Reisen mit dem Zug ist meisten langsamer, dafür aber bequemer. Busverkehr ist allgemein billiger und etwas schneller. Im Zugverkehr kann man viele Preisnachlässe von České dráhy nutzen, die Firma bietet Preisnachlässe für Reisende, die eine Treuekarte (s.g. Kundenkarte) besitzen oder für größere Gruppen.

Reisen mit dem PKW

Grundverkehrsregeln

  • Rechtsverkehr,
  • pflichtige Benutzung der Sicherheitsgurten bei den Fahrt,
  • Licht muss den ganzen Tag über eingeschaltet sein,
  • Kinder (kleiner als 150 cm) müssen im Kindersitz mit Sicherheitsgurten angeschnallt werden und dürfen nicht auf dem Beifahrersitz sitzen,
  • max. Höchstgeschwindigkeit: Autobahn/Bundesstrasse/im Ort – 130/90/50 km/h,
  • der Fußgänger auf dem Zebra-Streifen hat immer Vorrang,
  • der Autofahrer muß älter als 18 Jahre sein,
  • das Handy darf nicht beim Fahren in der Hand gehalten werden, Telefonieren ist erlaubt nur mit Hands-Free,
  • Alkoholtoleranz im Blut ist Null Promille, jegliche Alkoholmenge im Blut bedeutet Rechtsverletzung.

Benötigte Dokumente

  • Führerschein (europäisch oder international),
  • Identitätsnachweis (EU) oder Reisepass,
  • Zulassungspapiere (kleiner Fahrzeugschein, Haftpflichtversicherung, grüne Karte).

Gebühren, Mautgebühren

PKW´s brauchen für die Benutzung der Autobahn eine Vignette (Autobahnvignette), die an der Frontscheibe angebracht wird und als Beleg für die Bezahlung der Gebühren für Autobahnnutzung gilt. Die Autobahnvignette ist bei jeder Tankstelle erhältlich. Die Preise für Fahrzeuge bis 3,5t:

  • Jahresvignette - 1.500 Kč
  • Monatsvignette - 440 Kč
  • 10-Tage-Vignette - 310 Kč

Fahrzeuge über 3,5t unterliegen der elektronischen Bezahlung der Mautgebühren und müssen spezielle Bordeinheit mitführen. Weitere Infos hier.

Unfälle

In der Tschechischen Republik gilt Folgendes: Falls der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen, inkl. Der beförderten Ladung kleiner als 100 000 Kč geschätzt wird (und wenn der Unfallverursacher unter den Unfallteilnehmern abgestimmt wird), müssen Sie die Polizei nicht rufen. Sie sind aber verpflichtet ein Unfallprotokoll auf dem speziellen Formblatt zu verfassen (es handelt sich um ein einheitliches europäisches Formblatt, dass Sie von Ihrer Versicherung erhalten). Beide Teilnehmer müssen dann den Unfall bei ihrer Versicherung melden.
Falls der Schaden größer ist oder es zu einer Verletzung oder Eigentumsbeschädigung einer dritten Person kommt (oder z.B. der Leitplanken usw.), muss die Polizei immer verständigt werden. Erste-Hilfe-Leistung ist pflichtig und Sie müssen den Unfallort kennzeichnen.

LPG/CNG

In der Tschechischen Republik gibt es fast 900 LPG-Tankstellen und weniger als 30 CNG-Tankstellen.

Stadtverkehr

Die großen Städte habe sehr gut geplante Bus-, O-Bus- oder U-Bahnrouten, im Rahmen des örtlichen Verkehrsbetriebs. Einzelne Fahrkarten sind einfach zu kaufen, bei einem längeren Aufenthalt werden begünstigte Tages-, 2-Tages-, Wochen- oder Monatskarten o.ä. empfohlen.
Unnötige Probleme in der U-Bahn, Straßenbahn oder Bus können Sie vermeiden, in dem Sie eine gekennzeichnete Fahrkarte besitzen. Die Fahrkarte wird beim Eingang in die U-Bahn so gekennzeichnet (entwertet), dass sie in die Entwertungseinrichtung eingeschoben wird, in anderen Verkehrsmitteln befinden sich solche Geräte an verschiedenen Stellen des Wagens.
Taxi-Dienste können Sie auf dem gesamten Gebiet des Landes nutzen, wobei es besser ist die Dienstleistungen einer namhaften Gesellschaft zu nutzen und vor der Fahrt nach dem ungefähren Preis zu fragen.

4. Wetter

Kalte Winter mit Schnee, warme Sommer mit gelegentlichen Unwetter, wunderschönes Frühjahr und bunter, obwohl kalter Herbst.

Durchschnittstemperaturen:

Januar -5 bis 1 ˚C
Februar -1 bis 8 ˚C
März -1 bis 8 ˚C
April 4 bis 15 ˚C
Mai 9 bis 20 ˚C
Juni 12 bis 23 ˚C
Juli 14 bis 25 ˚C
August 13 bis 25 ˚C
September 9 bis 21 ˚C
Oktober 4 bis 14 ˚C
November 2 bis 7 ˚C
Dezember -1 bis 3 ˚C

5. Staatsfeiertage, sonstige Feiertage, Ruhetage

Bei den folgenden Anlässen wird nicht gearbeitet:

1. Januar – Tag der Erneuerung eines selbständigen tschechischen Staates, Neujahr

Ostermontag

  • 1. Mai – Tag der Arbeit
  • 8. Mai – Kriegsende
  • 5. Juli – Tag der Slawenapostel Kyrill und Method
  • 6. Juli – Jan Hus Tag
  • 28. September – Tag der tschechischen Staatlichkeit
  • 28. Oktober – Tag der Entstehung eines selbstständigen tschechoslowakischen Staates
  • 17. November – Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie
  • 24. Dezember – Heiligabend
  • 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag (Stephanitag)

6. Strom

Das Stromnetz in der Tschechischen Republik hat Spannung 230 V und Frequenz 50 Hz. Die Steckdose hat zwei runde Öffnungen und einen runden Stift. Falls Sie z.B. ein universelles Ladegerät habe, reicht Ihnen ein einfacher Verbindungsstecker mit Ihrem System auf der einen Seite und dem tschechischen System auf der anderen Seite. Falls Ihr Gerät eine andere Spannung, ggf. Frequenz braucht, werden Sie einen komplexeren Adapter benötigen. Diesen können Sie in der Tschechischen Republik einfach kaufen oder im Hotel ausleihen.

7. Telefonieren

Das GSM-Netz arbeitet mit niedrigen Frequenzen 900 MHz und 1800 MHz. Falls Sie Ihr Handy mitnehmen wollen, versichern Sie sich, ob Ihr gerät mit diesen Frequenzen arbeiten kann.

Internationale Vorwahl für Tschechien ist +420 (00420).

8. Internet

In der Tschechischen Republik sind die Technologien des schnellen Internets sehr verbreitet. Sie können alle gängigen technischen Standards für die Verbindung nutzen.

Wi-Fi
Die drathlose Wi-Fi-Verbindung wird alltäglich genutzt. Mit dem Netbook, Notebook oder Smartphone können Sie sich mit dem Internet problemlos über Wi-Fi in den Restaurants, Kaffees, Hotels und vielen anderen Plätzen verbinden.

Broadband, ADSL, Festnetzverbindung
Die Firmen, Haushalte und praktisch alle Hotels in Tschechien nutzen normal für die Verbindung den schnellen, festen Anschluss.

Mobile Technologien
In Tschechien können Sie auch die Internetverbindung über mobile Technologien nutzen. Vor allem größere Städte verfügen über guten Empfang, das Ausmaß des Empfangs wird nach und nach erhöht. Zur Verfügung stehen folgende Technologien: UMTS (3G, 4G), EDGE, GPRS, CDMA.

Internet, wenn Sie kein PC oder Smartphone haben
Viele Kaffeehäuser bieten eine Internetverbindung für eine geringe Gebühr, meistens pro Stunde oder auch kostenlos. In den Einkaufszentren gibt es manchmal Spielzentren, wo Sie sich mit dem Internet verbinden können. Verbindung steht zur Verfügung auch in den öffentlichen Bibliotheken. Ein PC mit einem Internetanschluss finden Sie fast in jedem Hotel.