Region Hradec Králové

Die Region Hradec Králové erstreckt sich im Nordosten der Tschechischen Republik, auf der Fläche von 4 758 km2. Sie hat besonders günstige Natur- und Kulturklima und bietet eine breite Palette der Freizeitbeschäftigung und ist jedes Jahr die meist besuchte Region des Landes. 

Kontaktangaben

Webseite
www.kralovehradeckyregion.cz/en

hrad_kost_-_hrad_[800x565].jpg humprecht_-_zamek_-_jaro_[546x800].jpg cesky_raj_-_drabovna_[514x800].png krkonose_-_pancava_-_vodopad_[800x527].jpg krkonose_-_cernohorsky_potok_[800x533].jpg jabkenicka_obora_[800x533].jpg


Die Region ist in fünf bedeutende touristischen Gebiete unterteilt, Krkonoše und Podkrkonoší (bekannt auch als Podzvičinsko), Český ráj, Kladské pomezí, Hradecko und Orlické hory und Podorlicko.

Die Region befindet sich 100 km von Prag und dem Prager Flughafen entfernt. Für kleinere Flugzeuge steht auch der Flughafen in Pardubice zur Verfügung, der von der Region nur 25 km entfernt ist. Diese Region ist auch über die Autobahn D11 von Prag nach Hradec Králové erreichbar. Weitere Möglichkeit ist die Reise mit der Bahn (Linie 231) von Prag und schon unterwegs können Sie die Reichtümer der Natur und der historischen Sehenswürdigkeiten der Region beobachten. Die Reise dauert ca. 1,5 Stunden.

Weitere Infos